Alltag im M3/M4?

  • Servus,


    mich wollte mal fragen, ob jemand von euch den M3/M4 in Alltag viel bewegt? Mir kommt er gerade als Competition schon ziemlich hart vor. Ist das auch euer Eindruck?


    ausserdem lese ich immer wieder, dass gerne mal das Heck ausbricht. Ist das wirklich so schlimm?


    Ansonsten hadere ich noch mit der kleinen Heckklappe. Wie zufrieden seid ihr damit? Geht das beim Einkaufen ganz gut oder ist es schwierig?

    Nimmt ihr regelmäßig Kids im Auto mit?

  • Wenn du das ESP ausmachst, in der Kurve zu viel Gas gibst und nicht weißt was du tust, ja, dann bricht das Heck gerne mal aus. ;) Mit eingeschaltetem ESP ist das alles halb so wild. Man muss zwar beim Fahren trotzdem noch das Hirn einschalten, das ist bei deinem 320d aber nicht anders.:)


    Was die Fahrwerkshärte betrifft: das ist sehr subjektiv. Manche haben damit überhaupt kein Problem, andere hätten besser einen Mercedes gekauft ^^ Das kannst nur du selbst beurteilen.


    Die Heckklappe vom M3/M4 unterscheidet sich doch nicht zum normalen 3er/4er?

  • Die Heckklappe vom M3/M4 unterscheidet sich doch nicht zum normalen 3er/4er?

    Er meint vermutlich den Unterschied zwischen seinem Touring und M3/M4 als Limo bzw. Coupe.


    Der Kofferraum vom Touring ist natürlich variabler, der Allradantrieb und ein verhältnismäßig schwächerer Dieselmotor neigt logischerweise nicht so zum Übersteuern und M3 und M4 sind sicher keine komfortablen Sänften. Ob man das möchte muss jeder am besten nach einer Probefahrt für sich selbst beantworten. Schon das Sportfahrwerk der normalen Dreier ist manchen zu hart. Mit Kindern ist der Touring sicher die vernünftigere Wahl, aber die Kids würden vielleicht auch im M3 ihren Spaß haben (oder Dir in den Nacken kotz...speien).

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

  • Also ich fahre den F80 seit 35k km. Sogar mit Performancefahrwerksfedern. Kein Problem. Natürlich ist er härter als mein F31 340i mit Schnitzerfedern, aber keinesfalls zu hart. Hoppelt nicht und ist von bretthart weit entfernt. Top Strassenlage. Eines M würdig. Wegen Heckausbruch: Wie schon geschrieben: Man passt sich ja automatisch einem Fahrzeug hinsichtlich Leistung und den damit verbundenen Risiken an. Ausbrüche gab es nur bewusst provozierte, aber keine unerwarteten. Selbst auf Eis und Schnee nicht. Hirn an, ESP on, dann passiert auch nichts. Und abschliessend: Der M3 ist das perfekte Auto, was Alltagstauglichkeit und Sport angeht. Kinder willkommen und der Einkauf passt locker hinten rein, wenn’s nicht gerade ne 6 köpfige Familie betrifft. 4 Kästen Pilsetten kein Problem. Ohne umgeklappte Rückbank. Das alles waren auch die Gründe, warum ich den F80 unbedingt wollte.

    :thumbup: M3 CP F80 LCI II GTPM :thumbup:


    :!::!:Verkaufe demnächst AC-Schnitzer-ESD für F8X mit Carbonblenden:!::!:

  • Vielen Dank für die Antworten. Das hört sich doch alles sehr gut an. :thumbsup:


    An sich bewege ich das Fahrzeug 4 Tage die Woche alleine. Am Wochenende sind dann natürlich meine Frau und die Kinder dabei. Einen Kinderwagen brauchen wir schon seit Jahren nicht mehr und der Touring ist halt bequem. Die schöne Ladekante macht es einfacher Getränkekisten einzuladen und auch die Fahrräder der Kinder haben wir schon reingeschmissen. Das wird beim M3 nicht möglich sein! Das macht mir noch etwas Bauchschmerzen. Ansonsten ist die Rücksitzbank ja identisch zum F31, oder?

  • Die Rücksitzbank ist identisch zum F30/F31. Lediglich die Kopfstützen sind integriert und nicht klappbar.

    Was ich mir an deiner Stelle gut überlegen würde wäre die fehlende Möglichkeit einer AHK. Gibts beim F80 auch nicht nachzurüsten, weil da halt der ESD sitzt (und würde irgendwie komisch aussehen ^^)


    50% der Beitragsersteller hier haben erstmal eine Tracht Prügel verdient, wegen Frechheiten gegenüber Müttern 8o


    berba11

    Ich glaube deine Signatur ist etwas zu klein / unauffällig geraten. Es wäre mir fast entgangen dass du einen ESD verkaufen möchtest :rolleyes:

  • Ja Bubu, hab doch glatt vergessen, Dich vorher zu fragen. Was empfiehlst Du also? Passe das dann natürlich sofort wunschgemäß an 8o


    back to topic.


    Bei Deinem Fahrprofil sollte die Emma kein Problem sein. Natürlich wird’s mit Fahrrädern schwierig bis unmöglich, weshalb ich ja nach 3 touring auch auf den G81 gesetzt habe. Trotzdem kann man dem F80 die Familientauglichkeit nicht absprechen.

    :thumbup: M3 CP F80 LCI II GTPM :thumbup:


    :!::!:Verkaufe demnächst AC-Schnitzer-ESD für F8X mit Carbonblenden:!::!:

  • Die Rücksitzbank ist identisch zum F30/F31. Lediglich die Kopfstützen sind integriert und nicht klappbar.

    Was ich mir an deiner Stelle gut überlegen würde wäre die fehlende Möglichkeit einer AHK. Gibts beim F80 auch nicht nachzurüsten, weil da halt der ESD sitzt (und würde irgendwie komisch aussehen ^^)

    Das ist verschmerzbar ;) einen Hänger habe ich noch nie benötigt. Für den Urlaub gibt es ja auch noch ne dachbox. Das finde ich nicht schlecht, wenn man kein Carbondach hat sollte das möglich sein.

  • Nen M ohne Carbondach is aber auch nix :/

    :thumbup: M3 CP F80 LCI II GTPM :thumbup:


    :!::!:Verkaufe demnächst AC-Schnitzer-ESD für F8X mit Carbonblenden:!::!: