Öltemperaturanzeige im Cockpit F30

  • Ach du scheide. Ok stimmt. Mit was verwechsel ich das? Was ist das dann für eine Anzeige im Drehzahlmesser beim M?

    das sind shift lights


    klick

  • Der EGS-Wert enstpricht der analogen Öltemperaturanzeige im Kombi, welche aber in Wirklichkeit eine geschönte Motortemperaturanzeige darstellt, wo Wasser- und Öltemperaturwerte anteilig mit einfließen.

    Und wenn Wasser- und Öltemperatur sich in gewissen Bereichen befinden, zeigt diese Motortemperaturanzeige immer stur genau 100°C an.

    Das ist so nicht richtig.


    Wie kann diese analoge Temperaturanzeige, die (gleich dem digital aus dem EGS gelesenen Wert) bis / über 100 Grad ausweist, ein Kombination aus zwei Werten (Wasser / Öl aus der DME/DDE) sein, die jeweils deutlich (10 bis 20 Grad) darunter liegen?


    Dämpfung hin oder her.

  • Die Anzeige stellt schlicht und einfach keine realen Temperaturwerte dar. Da steckt wohl ein recht komplexes Kennfeld hinter, aber fragt mich nicht nach den genauen Parametern. Die kenne ich nicht.

    Hab es auch schon erlebt das die Anzeige nach kurzer Standzeit zunächst etwas weniger als 100 anzeigte, obwohl Öl und Wasser nicht nennenswert kühler als vor dem Abstellen des Motors waren (wo noch 100 angezeigt wurden). Also scheint da möglicherweise auch noch ein Zeitfaktor einzufließen.