Klimaanlage kühlt nicht runter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimaanlage kühlt nicht runter

      Neu

      Hallo zusammen

      Habe mit meinem f31 325d mit knapp 70000km bj 05/15 seit längerem Probleme mit der Klimaanlage. Die 2 Zonen Klimaautomatik schaft es nicht mein Auto runterzukühlen. Heute folgendes Beispiel: Außentemperatur lag bei 28 Grad und nach einer halber Stunden Autofahrt lag die Innentemperatur (gemessen mit einem Thermometer) bei 32 Grad. Ich hatte die Klimaanlage auf 20 Grad eingestellt und das Rädchen war auf blau. Am Lüftungsschlitz kamen am Anfang 2 Grad, und nach 10 Minuten um die ca. 4 Grad raus. Die Kühlung ist da, nur nicht ausreichend. Was zudem komisch ist, dass die Klima im Fußbereich extreme Temperaturen bildet. Im Winter gefühlt verbrennen meine Füße und im Sommer erfrieren sie fast. Am Oberkörperbereich genau das Gegenteil: im Winter spüre ich immer wieder mal einen kalten Luftzug, und im Sommer ist es generell warm im Auto. Ich habe das Gefühl das die Klima versucht das Auto über den Fußraum zu temperieren, was ich vielleicht im Winter verstehe das die warme Luft nach oben steigt aber im Sommer
      Ich habe mit dem flüssigen Gold mal den Fehlerspeicher ausgelesen, es war jedoch kein Eintrag vorhanden. Dann habe ich mal die Sensoren ausgelesen und es wurde mir kein Wert für den Fußraumtemperatursensor angezeigt. Habe letztes Jahr ein Klimaservice sowie ein Steuergerät Update bei Bmw gemacht ohne Erfolg.
      Habt ihr auch solche hohen Temperaturunterschiede zwischen Fußbereich und Oberkörperbereich?
      03C5DB3C-85AB-42AA-85A0-1149EC3413CF.jpeg