[KFKA] Kurze Frage - Kurze Antwort !

  • Hätte jetzt auch den 2K Kleber vorgeschlagen. Wird bei uns ständig für solche sachen benutzt. Bis jetzt hat sich kein Kunde beschwert.

  • Du findest bestimmt einen fähigen. Meistens im Industriegebiet die letzte Klitsche in der Ecke. Die haben es in der Regel auch am besten drauf;)

    Mit Schrauben wäre mir zu viel gebastel. Alternativ bekommst du die aber mit 2K auch bombenfest.

    Warum hast du die Dinger nicht foliert? Wäre eventuell weniger Aufwand gewesen.

  • An der Stelle ist schon mächtig Zug drauf, weil die Akzentleiste dort das "formgebende" Teil ist und die Interieurleiste in Richtung Armaturenbrett zieht. Ich werde da trotzdem mal versuchen, obwohl ich Sekundenkleber immer für sehr spröde halte - genauso, wie den 2K-Epoxid-Kleber, den der metty vorgeschlagen hat.

    Uhu endfest ist mit 1700N/cm^2 angegeben. Das dürfte für „mächtig Zug“ ausreichen

  • Warum hast du die Dinger nicht foliert? Wäre eventuell weniger Aufwand gewesen.

    Foliert war das Ganze zur Probe, ob es überhaupt gefällt. Die Probleme waren der Farbton , der nicht ganz passte und die Aluminium-Hexagon-Struktur, die man durch die Folie durchgesehen hat.

  • Uhu endfest ist mit 1700N/cm^2 angegeben. Das dürfte für „mächtig Zug“ ausreichen

    Ich nehme im Innenraum lieber UHU schnellfest weil der endfest für manche Anwendungen zu dünnflüssig ist und abläuft. Der schnellfest ist mit 1300 N/cm² angegeben.

  • Ich nehme im Innenraum lieber UHU schnellfest weil der endfest für manche Anwendungen zu dünnflüssig ist und abläuft. Der schnellfest ist mit 1300 N/cm² angegeben.

    Ist das Zeug auch spaltüberbrückend (in der Beschreibung steht "fugenfüllend")? Ich glaube, dass ich die Teile im jetzigen (aufgebohrten) Zustand nicht press aufeinanderlegen kann. Dann würde der Spalt rechts wieder nicht passen, weil die Akzentleiste dann Richtung Innenraum über Interieurleiste hinaussteht. Das Ganze ist leider deutlich komplexer, als es aussieht...

  • Du findest bestimmt einen fähigen. Meistens im Industriegebiet die letzte Klitsche in der Ecke. Die haben es in der Regel auch am besten drauf;)

    Hab einen gefunden. Sitzt quasi um die Ecke. Scheint genau so eine Bude zu sein, wie Du es beschreibst ;-)

  • Ist das Zeug auch spaltüberbrückend (in der Beschreibung steht "fugenfüllend")? Ich glaube, dass ich die Teile im jetzigen (aufgebohrten) Zustand nicht press aufeinanderlegen kann. Dann würde der Spalt rechts wieder nicht passen, weil die Akzentleiste dann Richtung Innenraum über Interieurleiste hinaussteht. Das Ganze ist leider deutlich komplexer, als es aussieht...

    Ich verstehe dein Problem ehrlich gesagt nicht. Ich hab vor rund 6-7 Jahren mit jmd die Akzentleisten getauscht weil wir zufällig in der Nähe gewohnt haben und jeweils exakt die Farbe des anderen wollten.

    Ein paar Klecks Heißkleber und es hält bis heute einwandfrei.

    Zur Not an ein paar Stellen mit Heißkleber fixieren, dann Uhu schnellfest / mittelfest / endfest (Jacke wie Hose ob der jetzt 1000N, 1300N oder 1700N hält) und wenn du es ganz genau haben willst nach aushärten des 2K Klebers den Heißkleber entfernen und hier auch wieder 2K Kleber drauf.

  • Ich verstehe dein Problem ehrlich gesagt nicht. Ich hab vor rund 6-7 Jahren mit jmd die Akzentleisten getauscht weil wir zufällig in der Nähe gewohnt haben und jeweils exakt die Farbe des anderen wollten.

    Ein paar Klecks Heißkleber und es hält bis heute einwandfrei.

    Zur Not an ein paar Stellen mit Heißkleber fixieren, dann Uhu schnellfest / mittelfest / endfest (Jacke wie Hose ob der jetzt 1000N, 1300N oder 1700N hält) und wenn du es ganz genau haben willst nach aushärten des 2K Klebers den Heißkleber entfernen und hier auch wieder 2K Kleber drauf.

    genau so baue ich auch immer sachen wie terrarien usw... kleber auftragen und dann mit heißkleber in position halten

  • Ist das Zeug auch spaltüberbrückend (in der Beschreibung steht "fugenfüllend")?

    Ja, ich habe damals beim E46 sogar die Verzahnung des Heckscheibenwischerarmes aufgefüllt, als die durchgerieben war. Hat mehrere Jahre tadellos gehalten.