Höhere Versicherungsbeiträge ab 2020 für BMW fahrer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die grobe Fahrlässigkeit muss meine Versicherung mir aber erstmal nachweisen :whistling: und das kann sie in diesem Fall nicht. Denn wenn man mir nachweisen könnte dass ich bei Rot drüber gefahren wäre würde die gegnerische Versicherung nicht 50% des Schadens zahlen.
      Wenn also die gegnerische Versicherung keinen Rotlichtverstoß nachweisen kann (weswegen ja 50/50 gemacht wird) wie soll es dann meine eigene Versicherung können?! ?(

      Anders sieht es aus wenn ich nen Unfall baue und danach bei der Blutentnahme 2 Promille Alkohol nachgewiesen werden

      ""
    • Ziegenhasser schrieb:

      Hallo Andreas, was willst Du uns damit sagen? Zu teuer oder super billig?
      Hallo

      Da ich ja in meinem Kommentar geschrieben hatte das ich weniger zahle wollte ich dies gerne den Usern hier in elektronischer und schriftlicher Form darlegen. Vielleicht kann der ein oder andere ja damit ein paar Euro sparen wenn man sich dazu entscheidet, die Versicherung zu wechseln.
      Sicherlich war und ist es nicht meine Absicht den Leuten hier einen Sack Reis zu verkaufen.

      Grüße
      Andreas

      MPPSK Probehören im Raum Halle/Leipzig/Sachsen-Anhalt, einfach per PN melden :D:vic:

    • Gran Coupe 420d B47

      VK 300€ SB bei SF 5
      Tk 150€ SB bei SF 2

      Zahle seit Neujahr deutlich weniger aufgrund eines Angebots meines Maklers.

      Zahle jährlich 2020 : 748€ :D

      bezahlt 2019 monatlich 152€! (Ca 1800€)

    • 3er BMW schrieb:

      ... und eben habe ich vor 3 min noch gelesen, das die Diebstahlrate bei BMWs allgemein im letzten Jahr um 19,4 % gesunken ist/sein soll :think: . . .
      Find ich sehr interessant.... man hört / ließt sehr oft das BMWs gestohlen werden. Ich glaube mit die beliebtesten Fahrzeuge sind X5/X6 und M4.

      Ps.:
      Bin auch schon am längeren am Überlegen mir einen BMW zuzulegen deshalb bin ich hier meist nur stiller Mitleser gewesen.
    • Wird nächstes Jahr bestimmt noch billiger, fährt kaum ein Auto auf der Straße -> kaum Unfälle und was die Diebstahlrate betrifft sind dank Corona die Grenzen in alle Richtungen dicht, sollte daher auch signifikant sinken. Geklaut wird übrigens alles mit M-Paket, bzw. eher leer geräumt. M-Lenkräder und große Navis stehen ganz oben auf der Wunschliste.

    • Neu

      Bin ebenfalls bei der Allianz. Zahle als junger Fahrer mit unter 23 Jahren für 12.000km TK in SF16 ca. 850€ wobei ich dank BonusDrive 40% im Ersten Jahr und dann 30% in den weiteren Jahren zurückbekomme.

      Die km muss ich allerdings noch stark anheben, hab mich komplett verkalkuliert. Das Fahren mit dem Auto macht einfach viel zu viel Freude.

      Alle anderen Versicherungen waren 250-350€ teurer. Das soll mal einer verstehen...


      Zahle übrigens beinahe genauso viel wie für meinen Golf 4 vorher, nur dass ich jetzt nen Wagen mit mehr als doppelt so viel Leistung habe.

    • Neu

      Oernifly schrieb:

      Bin ebenfalls bei der Allianz. Zahle als junger Fahrer mit unter 23 Jahren für 12.000km TK in SF16 ca. 850€ wobei ich dank BonusDrive 40% im Ersten Jahr und dann 30% in den weiteren Jahren zurückbekomme.

      Die km muss ich allerdings noch stark anheben, hab mich komplett verkalkuliert. Das Fahren mit dem Auto macht einfach viel zu viel Freude.

      Alle anderen Versicherungen waren 250-350€ teurer. Das soll mal einer verstehen...


      Zahle übrigens beinahe genauso viel wie für meinen Golf 4 vorher, nur dass ich jetzt nen Wagen mit mehr als doppelt so viel Leistung habe.
      km Angaben sag einfach so viel wie du fahren kannst... wenn Unfall passiert sagst du einfach das du dieses Jahr mehr gefahren bist und gut ist ...
    • Neu

      Oernifly schrieb:

      Bin ebenfalls bei der Allianz. Zahle als junger Fahrer mit unter 23 Jahren für 12.000km TK in SF16 ca. 850€ wobei ich dank BonusDrive 40% im Ersten Jahr und dann 30% in den weiteren Jahren zurückbekomme.
      Heisst das, dass Du bei Unfallfreiheit am Jahresende von 850 Euro noch 40 Prozent zurück bekommst...? Das wäre ein Traum... Wieso hast Du mit 23 bereits SF 16 ? Grundsätzlich finde ich den Beitrag in Deinem Fall angemessen, zumal bei Allianz....

      Ich bezahle 570 Euro im Jahr inkl. VK mit 300 SB und 9 Tkm, aber ich habe zig Rabatte: immer noch in der ersten Ehe, keine Kinder im Knast, keine Schulden bei den Nachbarn, der Wagen wird nicht an Nuten ausgeliehen usw. plus gefühlt SF 100, ich weiss nicht mal genau, müsste nachschauen... Bin bei der HUK....
    • Neu

      Oernifly schrieb:

      Bin ebenfalls bei der Allianz. Zahle als junger Fahrer mit unter 23 Jahren für 12.000km TK in SF16 ca. 850€ wobei ich dank BonusDrive 40% im Ersten Jahr und dann 30% in den weiteren Jahren zurückbekomme.

      Die km muss ich allerdings noch stark anheben, hab mich komplett verkalkuliert. Das Fahren mit dem Auto macht einfach viel zu viel Freude.

      Alle anderen Versicherungen waren 250-350€ teurer. Das soll mal einer verstehen...


      Zahle übrigens beinahe genauso viel wie für meinen Golf 4 vorher, nur dass ich jetzt nen Wagen mit mehr als doppelt so viel Leistung habe.

      Wie kann man denn bitte mit 23 Jahren bereits eine SF16 haben ?? ?(
    • Neu

      435i_Fanatiker schrieb:

      Wie kann man denn bitte mit 23 Jahren bereits eine SF16 haben ?? ?(
      Versicherung läuft über meinen Vater. Ich selbst fahre meine Versicherung mit meinem Motorrad runter (SF7). Irgendwann werde ich mir die dann wohl doch mal umschreiben lassen, aber da kriegt man dann ja max. SFX und X sind die Jahre, die man den Führerschein besitzt. Macht mittlerweile bei mir aber nur noch einen Unterschied von ca. 100€.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Oernifly ()

    • ANZEIGE