Dab Tuner nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe genau das bekommen: DAB+Antenne+Einbau+Codierung

      Der Preis ist zwischenzeitlich etwas höher und abhängig vom Baujahr, aber meiner Meinung nach trotzdem noch ein super Angebot.

      ""
    • Auf jeden Fall günstig, insbesondere, wenn man bedenkt, dass die Drittanbieterlösung dann im Grunde genommen nicht wirklich billiger, sondern nur schlechter ist.

      Du hattest aber auch schon das Navigation Professional (SA 609) verbaut. Deswegen ist das preiswerter als bei mir mit dem Entry_Nav. Ich habe irgendwo gelesen, dass der DAB+ Tuner im Professional schon grundsätzlich integriert ist und nur per Codierung freigeschaltet werden muss - zzgl. Einbau und Anschluss der Antennen. Da muss dann i. d. R. der Antennenverstärker mit getauscht werden etc.

    • Hat hier außer mir noch jemand den Austausch der HU gemacht?

      Die DAB-Antenne wird ja in der Innenspiegelverkleidung untergebracht.
      Im Vergleich zu unserem Zweitwagen, der DAB ab Werk hat, ist der Empfang schlechter. Schwächere Sender sind in bestimmten Gegenden nicht verfügbar.

      Gibt es eine Möglichkeit die Empfangsqualität zu verbessern?
      Evtl. durch eine andere Antenne oder andere Positionierung?
      Würde allerdings nur etwas ändern, wenn sich der Aufwand für eine Verbesserung in einem gewissen Rahmen hält.

    • Hallo,

      ff-tuning führt die Nachrüstung auch nach Nachfrage leider nicht mehr durch und das Kufatec System ist nach Rückfrage inkompatibel.
      Gibts eine andere einfache Möglichkeit DAB mit brauchbarem Empfang nachzurüsten?
      Habe überlegt einen kleinen DAB Empfänger in die Kofferraumsteckdose zu stecken und die Antenne an die Seitenscheibe zu kleben. Audioübertragung dann per Bluetooth

      Bessere Ideen?

    • Daniel428ix schrieb:

      Von Dension gibt es eine Nachrüstlösung. Plug and Play, der Adapter wandelt den dab Sender in mp3 um und gibt es über den usb Anschluss im Auto wieder. Wäre mal ein Versuch wert. Selbst noch nicht getestet.

      Dann lies mal bitte die diversen Artikel im Internet darüber. Das Ding braucht 10 bis 15 Sekunden für einen Senderwechsel. Völlig inakzeptabel und dann auch noch "Pfuschwerk". Ich habe mich sehr lange und intensiv damit auseinandergesetzt und habe schlussendlich die Werkslösung nachrüsten lassen. Kostet zugegebenermaßen eine Menge Kohle, ist aber m. E. das einzig Sinnvolle.
    • Ich hatte mal überlegt die Variante von Dension auszuprobieren, aber die Wartezeit bei Wechsel von Sendern hat mich doch wieder schon abgebracht.
      So wie ich das verstanden habe kommt die Zeit aber nicht vom Gerät selber sondern liegt ab der jeweiligen HU, diese liest einige Sekunden von mp3s in den Puffer und dieser muss dann vom dension erstmal gefüllt werden den er emuliert ja mp3 Dateien. Je mehr die HU puffern möchte umso länger dauert es dann halt. Beim NBT EVO waren so was um 4s angegeben meine ich, nicht super dramatisch aber man ist ja mittlerweile verwöhnt und ich glaube es würde mir auf den Keks gehen :D

    • Die Umschaltzeit hängt ganz vom Band ab, dass Du gerade benutzt. Wenn ich z. b. innerhalb der deutschlandweit ausgestrahlten Sender umschalte, ist die Verzögerung eigentlich unbedeutend, da deutlich unter 1 Sekunde. Wenn ich von deutschlandweit auf bundeslandspezifisch umschalte (oder umgekehrt), kann es schon so 2 bis 4 Sekunden dauern. Innerhalb des neuen Bandes geht es dann wieder ganz flott.

    • Markus F. schrieb:

      Die Umschaltzeit hängt ganz vom Band ab, dass Du gerade benutzt. Wenn ich z. b. innerhalb der deutschlandweit ausgestrahlten Sender umschalte, ist die Verzögerung eigentlich unbedeutend, da deutlich unter 1 Sekunde. Wenn ich von deutschlandweit auf bundeslandspezifisch umschalte (oder umgekehrt), kann es schon so 2 bis 4 Sekunden dauern. Innerhalb des neuen Bandes geht es dann wieder ganz flott.
      Ich glaube wir schreiben aneinander vorbei :D Ich meinte mit den Zeiten die welche benötigt werden wenn man den Dension am NBT Evo betreibt, bei der Werksvariante bin ich auch davon ausgegangen dass es deutlich schneller geht. Die Kompatibilitätsliste incl. ungefähren Pufferzeiten gibts auf deren Webseite, hier wird das NBT mit 5s angegeben.
    • TeQuiLLaXY schrieb:

      Markus F. schrieb:

      Die Umschaltzeit hängt ganz vom Band ab, dass Du gerade benutzt. Wenn ich z. b. innerhalb der deutschlandweit ausgestrahlten Sender umschalte, ist die Verzögerung eigentlich unbedeutend, da deutlich unter 1 Sekunde. Wenn ich von deutschlandweit auf bundeslandspezifisch umschalte (oder umgekehrt), kann es schon so 2 bis 4 Sekunden dauern. Innerhalb des neuen Bandes geht es dann wieder ganz flott.
      Ich glaube wir schreiben aneinander vorbei :D Ich meinte mit den Zeiten die welche benötigt werden wenn man den Dension am NBT Evo betreibt, bei der Werksvariante bin ich auch davon ausgegangen dass es deutlich schneller geht. Die Kompatibilitätsliste incl. ungefähren Pufferzeiten gibts auf deren Webseite, hier wird das NBT mit 5s angegeben.
      Naja, nicht ganz aneinander vorbei. Ich wollte nur sagen, wie lange das Originalsystem bei mir in etwa braucht (s. o.). Ist auch ein NBT - aber eben ein nachgerüstetes ;)

      Dass das Dension so lange braucht, liegt, wie gesagt, an der Pufferung, die für die Emulation einer MP3 Datei notwendig ist. Das geht halt nicht anders - ist für mich aber eben inakzeptabel, da ich nicht "mal eben" durch die Sender zappen kann, um mir passende Musik auszusuchen.
    • PhreakShow schrieb:

      Headunit tauschen, Antennendiversity im Spoiler (beim Touring) tauschen, Antennenleitungen nach vorn legen.

      Saubere Lösung, alles andere ist Unsinn.
      Wie weiter oben schon geschrieben, ist der Empfang mit meiner Nachrüstlösung und Antenne unter der Innenspiegelverkleidung etwas eingeschränkt.

      Würde gerne den Antennenverstärker tauschen. Kann mir jemand bei der Auswahl der Komponenten behilflich sein?
      Hab schon bei den Ersatzteilen gesucht, aber ich weiß nicht genau welche Version ich benötige. Die Artikelnummer 65209231511 ist in unterschiedlichen Ausführungen angegeben.
      Antennenkabel zur HU hab ich nicht gefunden.
      Habe Navi NBT, kein TV.
    • Ich habe bei meinem im Zuge des Navi Umbaus auch DAB nachgerüstet. Habe den Antennenverstärker mit der Nr. 9231179.

      Kabel habe ich einfach im Zubehörmarkt gekauft. 6m lang mit den passenden Steckern.

    • ANZEIGE