Vandalismus Schaden über Vollkasko

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vandalismus Schaden über Vollkasko

      Hallo,

      gestern hat mir so ein Verstörter die Fahrertür und die Tür hinten links mit tiefen "Liebesbekundungen" versehen. Jetzt habe ich gleich die Polizei und Versicherung angerufen. Versicherung schickt Gutachter, aber das kann etwas dauern. Hat jemand eine Ahnung was das lackieren der zwei Türen kostet? Habe bei meiner Vollkasko 500,-€ SB und überlege jetzt was ich machen soll. Die Kratzer einfach lassen oder selbst überpinseln, es über die Versicherung abrechnen und machen lassen oder den Betrag von der Versicherung auszahlen lassen.

      Also, was würde es ca. kosten und wie würdet Ihr vorgehen?

      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/d71fd0-1425544436.jpg]

      ""
    • Also vollständiges Lackieren beider Türen wird dich auf jeden fall mehr als 500 Euro kosten. Außer du kennst evtl jemanden etc
      Ich würde mal bei einer guten Werkstatt in deiner Gegend nachfragen ob vollständiges Lackieren überhaupt notwendig ist - da es heute schon so viele Möglichkeiten ala Smartrepair etc gibt
      Dann kannst du ja preislich immer noch abwägen ob Versicherung oder nicht

      instagram: stevenragucci
    • Nipf schrieb:

      Las es ! Fahr zum Lackierer deines Vertrauens las es netto netto fertig machen 400-500€ sage ich dir für beide Türen ! und fertig ! Du wirst sonst im nächsten Jahr gestufft bei der VK !
      Bei weiteren Fragen gerne PM !


      Grüße


      Würde ich auch so machen! Wo kommst her? Hier im Raum Frankfurt a.M. hätte ich eine Empfehlung für Dich. Bei Interesse einfach Nachricht schicken.
    • didi468 schrieb:

      komme aus dem Raum Kassel, und habe noch keinen Lackierer meines Vertrauens
      Dann fahr verschiedene an und frag nach mehr als 500€ ist Wucher ! Habe grade bei einem Firmenwagen von mir (neuer 7er) die gesammte Hintere Tür lacken lassen bei meinem Lacker für 200€ inkl. ALLEM ! Grüße
    • @Nipf, wo hast du das machen lassen? Über Empfehlungen per PN im Raum Frankfurt würde ich mich freuen. Von der Versicherung den Kaskoschaden erstatten lassen, würde ich gerne vermeiden, da die Selbstbeteiligung einen Großteil der Kosten umfasst. Sollte zwar möglichst günstig sein, aber wenn dann auch qualitativ hochwertige Arbeit sein. Ich habe kein Bock, dass die Farbverteilung oder sonst was dann unterschiedlich ist. Sonst dann lieber vom Profi und die Abrechnung über die Versicherung.

    • Über die VK kannst das vergessen da steigst du bis ins unendliche. Bei meiner Versicherung würde ich um 15 Schadenfreie Jahre steigen. Würde auch zum Lackierer gehen und das ordentlich richten lassen, da regst dich sonst jeden Tag auf.

    • Das ist regional schon sehr unterschiedlich mit den Preisen bei Lackierern.

      Ich hätte aber auch gesagt 500-750€, mehr darf es nicht kosten.

      Vollkasko lohnt bei dem Betrag nicht. Zahl es selbst. Ist das sinnvollste.

      Gruß
      Stefan
    • Hallo,

      da der Thread wieder hochgeholt wurde hier meine Abwicklung:

      es wurde die komplette linke Seite lackiert, damit man auch wirklich keinen Farbunterschied erkennt, Rechnung lag bei 850,00€. Abgerechnet wurde natürlich über die Vollkasko, obwohl ich 500,-€ SB habe. Aber steigen tut die Versicherung bei einem Schaden im Kalenderjahr nicht und zur Not kann ich den Schaden (im eventuellen Fall eines zweiten Schadens dieses Jahr) auch problemlos das ganze Jahr über nachträglich noch selbst zahlen.

      Gruß
      Dieter

    • Ok, da hast du Glück gehabt. Danke, dass du das hier nochmal geschrieben hast. Es gibt ja den Rabattschutz und den Rabattretter, wie ich jetzt nachgelesen und von meiner Versicherung bestätigt bekommen habe. Bei dir müsste das dann der Rabattschutz gewesen sein, oder? Damals leider einen Tarif gewählt, der den Rabattschutz nicht mit drin hat. Muss man eben erstmal wissen, dass es sowas gibt. Und für den Rabattretter bin ich noch in einer zu geringen Schadenfreiheitsklasse.

    • Verwunderung

      Es ist schon erstaunlich:
      Wir fahren Premiumautos die auch im Schadenfall Premiumkosten hervorrufen.
      Wir haben kein Problem damit Unsummen für Schnickschnack zu investieren.

      Aber ein paar Euros für einen Rabattretter/Rabattschutz, der vergleichsweise wirklich fast geschenkt ist (bei der HUK24 höchstens irgendwas um die 40 Euro im Jahr), den sparen die meisten hier ein.
      Unglaublich. ?(

    • ANZEIGE