Verlorenen Schlüssel sperren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verlorenen Schlüssel sperren

      Hallo zusammen,

      ich habe mir letzte Woche einen gebrauchten 320dX BJ Ende 2013 gekauft. Der Verkäufer lieferte nur einen Schlüssel mit, einen zweiten schickte er mir per Post nach. Nun scheint es sich bei dem nachgesendeten Schlüssel um ein fabrikneues Exemplar zu handeln. Ich musste den Schlüssel auch erst an der Lenksäule anlernen, damit er funktioniert.

      Um auf Nummer sicher zu gehen, dass keine weiteren Schlüssel irgendwo herumgeistern, würde ich gerne sämtliche andere Schlüssel sperren. Leider konnte ich keine Infos dazu finden, ob und wie man das beim F31 selbst durchführen kann. Ich habe Zugriff auf ein ENET-Interface und E-Sys - klappt das damit oder mit anderen Tools? Oder kann das tatsächlich nur der :) ?

      Danke und Grüße,
      Tobi

      ""
    • Hi,

      ich habe von der Sache wirklich keine Ahnung.

      Aber für mich wäre es zunächst einmal sehr wichtig: ist der Verkäufer so wenig vertrauenswürdig? Hast du Befürchtungen, dass dir der 320 wieder abhanden kommt?

      Grüße aus BW :thumbup:

      Ralph

    • Zippo2000 schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich habe mir letzte Woche einen gebrauchten 320dX BJ Ende 2013 gekauft. Der Verkäufer lieferte nur einen Schlüssel mit, einen zweiten schickte er mir per Post nach. Nun scheint es sich bei dem nachgesendeten Schlüssel um ein fabrikneues Exemplar zu handeln. Ich musste den Schlüssel auch erst an der Lenksäule anlernen, damit er funktioniert.

      Um auf Nummer sicher zu gehen, dass keine weiteren Schlüssel irgendwo herumgeistern, würde ich gerne sämtliche andere Schlüssel sperren. Leider konnte ich keine Infos dazu finden, ob und wie man das beim F31 selbst durchführen kann. Ich habe Zugriff auf ein ENET-Interface und E-Sys - klappt das damit oder mit anderen Tools? Oder kann das tatsächlich nur der :) ?

      Danke und Grüße,
      Tobi



      Illegal beschaffte BMW Software

    • In dem Zusammenhang ist dieser Hinweis IMO deplaziert.

      @Zippo 2000: das würde ich auf jeden Fall über Deinen :) aussortieren (lassen).

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.
    • myfxp schrieb:


      In dem Zusammenhang ist dieser Hinweis IMO deplaziert.

      @Zippo 2000: das würde ich auf jeden Fall über Deinen :) aussortieren (lassen).



      Findest du? Dann hast du es wohl nicht gelesen.
      Fragen, Handhabung etc zu diesem Programm sind nicht erwünscht da zu 99% illegal besorgt.
    • Macbeth schrieb:

      myfxp schrieb:

      In dem Zusammenhang ist dieser Hinweis IMO deplaziert.

      @Zippo 2000: das würde ich auf jeden Fall über Deinen :) aussortieren (lassen).
      Findest du? Dann hast du es wohl nicht gelesen.

      Schon, aber es ging mir nicht um die pure Nennung des Programms (ja, ganz böse!), sondern um den - fehlenden - Zusammenhang.

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.
    • Hallo zusammen,

      @rübo: Ja, etwas unwohl ist mir schon. Ich denke zwar, dass ein 320er nicht wirklich ein begehrtes Ziel für einen Diebstahl ist - aber wer weiß. Ich würde es jedenfalls gerne unterbinden wollen.

      @Macbeth: Dass Beschaffung und Verbreitung illegaler Software in diesem Forum nicht thematisiert wird, finde ich völlig in Ordnung und nachvollziehbar. Aber ich habe nichts dergleichen getan. Vielmehr habe ich eine offene Frage gestellt, ob eine derartige Codierung überhaupt möglich ist.

    • Hallo,

      es geht um den Schadensfall, da kommt dann die Frage auf wo sind alle ausgelieferten Schlüssel! Trotz Sperrung kann der Schlüssel zum öffnen vom Fahrzeug verwendet werden und hier ist das Problem im Schadensfall. Die Versicherung bekommt vom Hersteller (BMW) die Info das 3 Schlüssel geliefert wurden und wenn dann nur 2 vorhanden sind?!?!

      mfg

      Der Name ist Programm. Codieren, Flashen, Umbau und Nachrüstung.

      Wenn Fragen, einfach PM.

    • Hallo zusammen,

      da stimme ich euch 100% zu. Mir geht es auch weniger um einen Diebstahl des kompletten Fahrzeugs (da gibt es sicher lohnenswertere Exemplare), aber durchaus um Diebstahl von Gegenständen im Fahrzeug.

      Grüße,
      Tobi

    • Das mit den Schlüsseln ist ja einfach nachzuhalten. Jeder Schlüssel hat eine Nummer. Die ersten beiden Schlüssel, die beim Neukauf dabei sind, sind 1 und 2. jeder weitere Schlüssel erhält die nächste Nummer. Welcher Schlüssel vorhanden ist, lässt sich beim Händler oder der NL mit dem Tester abfragen. Dort können auch Schlüssel gesperrt und freigegeben werden. Dann siehst du schon mal, ob es zwei nachgekaufte Schlüssel sind.

      Das Problem sind die wahrscheinlich fehlenden Schlüsselbärte. Nun hast du mehrere Möglichkeiten. Hat dein Auto eine DWA? Dann kannst du codieren, dass Entschärfung nur per Funk möglich ist. Dann löst die DWA zumindest aus, wenn das Fahrzeug mit dem Bart geöffnet wird.
      Alternativ beißt du in sauren Apfel und lässt bei BMW den Schließsatz ersetzen. Dann bekommst du neue Bärte.

      Hast du den Händler mal darauf angesprochen?


      BMW Freude am Fahren

      BMW
      Freude am Fahren
    • Hallo zusammen,

      DWA hat er natürlich nicht... :rolleyes:
      Den Verkäufer habe ich bereits zu einer schriftlichen Auskunft aufgefordert, wo denn der Originalschlüssel abgeblieben ist. Ich denke, ich werde auch noch mit dem Vorbesitzer Kontakt aufnehmen.

      Doofe Sache...

    • ANZEIGE